Ramen - Munich

Ramen in München essen | Jetzt bestellen | Wolt

€0 delivery fees

SHOYA am Viktualienmarkt

For You. From Us. From Japan Since 1992

25-35
min
Wolt+
€0.00
€€€9.0
Free item from 20€

Slurp Nudelbar

Smell it, slurp it, enjoy it. 🍜

30-40
min
Wolt+
€0.00
€€€8.0
€0 delivery fees

Yuzumuk

Japanese Ramen and Sushi

30-40
min
Wolt+
€0.00
€€€€8.2
€0 delivery fees

SAM - sushi and meat - Westend

Modern, Japanese fusion

45-55
min
Wolt+
€0.00
€€€9.2
€0 delivery fees
Vegan 🌱

Ahimsa

Fantastic Asian dishes & sushi

40-50
min
Wolt+
€0.00
€€€9.2
€0 delivery fees

TAKO

Your Trip to Japan

40-50
min
Wolt+
€0.00
€€€€8.8
€0 delivery fees

Subowl / Asiaimbiss

Beloved Asian dishes & more

25-35
min
Wolt+
€0.00
€€€7.4
Free item from 20€

Slurp Nudelbar Rosenheimer Str.

Smell it, slurp it, enjoy it. 🍜

25-35
min
Wolt+
€0.00
8.4
Temporarily offline
€0 delivery fees

TAKUMI - Maxvorstadt

Delicious ramen and much more!

Wolt+
€0.00
€€€9.6
Schedule order
Opens tomorrow 11:30 AM
€0 delivery fees

Nudelhaus Sano

For the love of Japanese food culture

Closed
Wolt+
€0.00
€€€€8.8
Schedule order
Opens tomorrow 11:45 AM
€0 delivery fees

SAM - sushi and meat - Maxvorstadt

Modern, Japanese fusion

Closed
Wolt+
€0.00
€€€8.4
Temporarily offline
€0 delivery fees

Takumi Schwabing

Ramen around the corner from you? More likely than you think... 🍜

Wolt+
€0.00
€€€€8.8

Ramen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Bestell dir jetzt eine frische Ramen in München bei Wolt

Ramen in München essen

Ramen ist eines der beliebtesten asiatischen Gerichte in Europa. Egal woher man kommt - eine Bowl 🍜 Ramen schmeckt fast allen Leuten. Daher ist es auch nicht erstaunlich, dass japanische Restaurants, und Ramen ganz besonders, beliebt in Münch geworden sind.

Da Wolt eine vielfältige Auswahl aus der japanischen Küche anzubieten hat, kannst du dir auch viele verschiedene Ramen direkt nach Hause bestellen.

Egal ob du noch nie Ramen probiert hast, oder schon ein Liebhaber dieser japanischen Spezialität geworden bist, hier ist ein kleiner Überblick über alles was du über Ramen wissen solltest.

Der Ursprung der Ramen

Ramen ist auf der Bucket List fast aller ausländischen Touristen, die Japan 🗾 besuchen. Wie schon erwähnt, hat Ramen die Herzen vieler Länder im Sturm erobert. Ramen ist nicht nur eine Schüssel Suppe mit Nudeln, sondern auch köstlich und preiswert und hat mittlerweile Sushi als Japans Nationalgericht abgelöst.

Es gibt unterschiedliche Berichte über den Ursprung von Ramen. Einige behaupten, dass das erste Ramen-Gericht in Japan bereits 1665 aufkam, als der damals prominente Daimyo Mito Mitsukuni ein chinesisches Gericht probierte, das Nudeln in einer Suppe enthielt. Es wird jedoch allgemein angenommen, dass Ramen von China nach Japan eingeführt wurden, als das Land während der Meiji-Periode seine Grenzen öffnete, und zwar von den chinesischen Restaurants in Yokohamas Chinatown aus.

Obwohl das erste offizielle Ramen-Restaurant 1910 in Asakusa eröffnete, wurde Ramen erst nach dem Zweiten Weltkrieg populär, als billiges amerikanisches Mehl auf dem japanischen Markt eingeführt wurde. In den letzten Jahrzehnten hat Ramen sogar noch mehr an Popularität gewonnen, wobei eine Vielzahl von Sorten erfunden wurde und unzählige Ramen-Restaurants in Japan und weltweit eröffnet wurden. Auch in München kann man schon seit vielen Jahren sehr gute und authentische Ramen-Restaurants finden.

Was ist das Besondere an Ramen?

Ramen-Nudeln bestehen in der Regel aus drei Zutaten: Weizenmehl, Salz und einem alkalischen Mineralwasser. Überraschenderweise können diese gelben Nudeln auf unterschiedlichste Weise serviert werden, indem das Verhältnis der Zutaten angepasst wird, was zu verschiedenen Texturen führt. Die Nudeln werden passend zur Suppe geschnitten, von gewellt bis gerade und von drahtartig dünn bis udon-artig dick.

Es gibt natürlich auch viele verschiedene Suppen 🍲. Im generellen bestehen die Ramen-Suppen aus drei Elementen. Dies sind Dashi, welches als Basis der Suppe dient, Soya-Gewürz und Öl. Die Suppe ist das Rückgrat von Ramen; die meisten Ramen haben ihren Namen von der Art der Suppe. Ramen-Köche 👨‍🍳 verbringen Jahre damit, ihre Suppe zu perfektionieren. Obwohl man sagen kann, dass keine zwei Ramen gleich sind, gibt es unterschiedliche Kategorien, wie zum Beispiel Shoyu-Ramen, die eine transparente braune Farbe hat. Du solltest auch einmal Shio-Ramen probieren. Diese sind eher salzig und haben eine klare gelbe Farbe.

Was gehört zu Ramen?

Keine Schüssel Ramen ist komplett ohne Toppings. Eine typische Ramen-Schüssel enthält in der Regel drei oder vier Standard-Beläge. Man kann aber auch zusätzliche Toppings zu jeder Schüssel Ramen hinzufügen. Es gibt eine große Auswahl an Toppings, wobei manche Toppings besser zu bestimmten Brühen passen als andere. Miso-Ramen sind zum Beispiel dafür bekannt, dass sie mit Mais und Butter belegt werden. Zu den anderen beliebten Belägen gehören in Scheiben geschnittenes Schweinefleisch, ein gekochtes Ei, getrockneter Seetang, grüne Zwiebeln oder auch Bohnen- oder Bambussprossen.

Was sind die besten Ramen?

Die Standardschüssel Ramen variiert stark von Region zu Region, mit unterschiedlichen Kombinationen von Suppe, Nudeln und Belägen. In den verschiedenen japanischen Restaurants in München, die du auch bei Wolt finden kannst, gibt es vielfältige Auswahl von Ramen. Eine der bekanntesten Ramensuppen kommt aus Sapporo, dem Geburtsort der Miso-Ramen. Diese Version wird oft mit einer Tonkotsu-Brühe kombiniert wird und meist sehr dicke und gewellte Nudeln enthält.

Hast du jetzt Lust auf mehr bekommen? Klick dich auf Wolt durch und lass dich überraschen und inspirieren von den verschieden Ramen in unserer großen Auswahl. Außerdem findest du bei uns auch japanischen Bier 🍻, welches oft gerne mit Ramen 🍜 getrunken wird, oder auch exzellenten Sake - wir bringen alles direkt zu dir nach Hause.