Koreanisch - Berlin

Koreanisch in Berlin essen | Jetzt bestellen | Wolt

CHICKEN POW ! Mitte

Fried Chicken Burgers, Popcorn and Homemade Sauces

30-40
Min.
2,90 €€€€8.6

Geschlossen

Chicken Buzz

Hähnchen Laden des Vertrauens

2,90 €€€€8.8

Geschlossen

Angry Chicken - Mitte

So so angry

2,90 €€€€8.6

Geschlossen

Han Korean Food

Appetitanregendes koreanisches Street Food, das du nicht verpassen darfst

2,90 €€€€€9.0

Geschlossen

YamYam

Koreanische Küche

2,90 €€€€€8.6

Geschlossen

MERCOSY Kreuzberg

Korean Style Kitchen

2,90 €€€€€8.2

Geschlossen

Feel Seoul Good

Veganes koreanisches Soul Food!

2,90 €€€€8.8

Geschlossen

Gogi Boss Korean Grill Express

Korean Grill Express

2,90 €€€€8.6

Geschlossen

Son Kitchen - Potsdamer Platz

Traditionelle koreanische Küche mit Berliner Einfluss

2,90 €€€€€8.6

Geschlossen

Madang Restaurant

Korean Food Fest

2,90 €€€€€8.2

Geschlossen

Coréen Restaurant

Annyeong-Haseyo

2,90 €€€€8.6

Geschlossen

Kokio

Köstlich frittierte Hähnchen nach koreanischer Art

3,90 €€€€€9.0

Geschlossen

Mmaah Korean BBQ Express - Schöneberg

Feinstes koreanisches BBQ

3,90 €€€€€9.0

Geschlossen

AKEMI

Asiatische Fusionsdelikatessen

3,90 €€€€€8.6

Geschlossen

Chibee - Korean Chicken & Beer

Köstliche koreanische Küche und mehr!

3,90 €€€€€9.0

Geschlossen

Ssam Original Korean BBQ

Authentische koreanische Küche

3,90 €€€€€8.0

Geschlossen

Kimchi Princess

Traditionelles trifft auf Zeitgenössisches trifft auf Leckeres - Willkommen bei Kimchi Princess

3,90 €€€€€9.0

Geschlossen

Juki - Korean BBQ and Soju Bar

Koreanisches BBQ für dein zu Hause!

3,90 €€€€€8.2

Geschlossen

Core - Korean Cuisine

allerhand koreanische Leckerbissen 🥢

3,90 €€€€9.0

Geschlossen

Shikgoo

Koreanisches Essen aus dem Kiez zu dir nach Hause ❤️

3,90 €€€€€

Geschlossen

Angry Chicken Kreuzberg

So so angry

2,90 €€€€8.8

Geschlossen

Mmaah Korean BBQ Express - Kreuzberg

Feinstes koreanisches BBQ

3,90 €€€€€9.0

Die koreanische Küche erobert Berlin. Bestell jetzt bei den besten koreanischen Restaurants in Berlin. Bei Wolt findest du eine große Auswahl der Besten.

Koreanisch in Berlin essen

Noch vor wenigen Jahren gab es noch nicht viele Berliner, die schon einmal Koreanisch probiert hatten. Da die Hauptstadt jedoch auch eine große Gemeinschaft aus Korea hat, gibt es nun mehr und mehr koreanische Restaurants.

Seitdem haben auch viele Leute in Berlin Korean BBQ für sich entdeckt. Wenn du allerdings noch nicht viel darüber weißt was typisch südkoreanisches Essen ist, dann bist du hier genau richtig.

Die Welt des Kimchi

Auch wenn man sich in der koreanischen Küche nicht gut auskennt, hat man bestimmt schon einmal von Kimchi gehört. Kimchi sind eine Art koreanische Essiggurken, die fast immer zu einer Mahlzeit dazu gehört. Alle verschiedenen Gemüsesorten werden zunächst für einige Stunden in Salzlake eingelegt. Dann werden sie mit Gewürzpaste über eine gewisse Zeit fermentiert.

Kimchi ist normalerweise scharf, aber nicht immer. Es hat einen erstaunlich komplexen Geschmack von scharf, salzig, manchmal sauer, würzig und umami. Das heißt, dass sich dieser einzigartige Geschmack sehr schwer in Worte fassen lässt. Wahrscheinlich gibt es nichts Vergleichbares auf der Welt.

Das leckere Kimchi passt nicht nur zu fast jedem Gericht, sondern ist auch sehr vielseitig. Frisch schmeckt es wunderbar und wahrscheinlich am Besten. Man kann es auch zu einem Eintopf verarbeiten, zu Pfannkuchen machen, mit Reis oder Klößen kochen oder sogar anderen gebratenen Zutaten eine besondere Note verleihen.

Eine große Vielfalt an Zutaten

Das Essen in Südkorea ist sehr vielfältig - speziell wenn es um die verwendeten Zutaten geht. Der Unterschied in den Geschmacksrichtungen ist auf die verschiedenen Regionen und das Wetter zurückzuführen. Da Korea auf drei Seiten vom Meer umgeben ist, gibt es unglaublich viele Meeresfrüchte, die in der koreanischen Küche verwendet werden.

Die Koreaner sind auch Meister im Konservieren von Lebensmitteln - sie fermentieren oder trocknen Zutaten für eine längere Lagerung. Diese Methoden fügen den Speisen auch großartige komplexe Aromen und Texturen hinzu. Die Koreaner fermentieren nicht nur Gemüse für Kimchi, sondern auch Meeresfrüchte wie Tintenfisch, Austern, Muscheln und mehr.

In der koreanischen Küche gibt es eine ganze Kategorie von Gerichten namens Namul. Dies bezieht sich auf eine Reihe von Gemüsesorten wie Kürbis, Rettich, Kohl und Blattgemüse. Diese werden oft getrocknet, dann rekonstituiert und leicht gekocht und gewürzt.

Chili-scharf 🌶

Wenn du schon einmal Koreanisch gegessen hast, dann hast du vielleicht auch schon bemerkt, dass viele der verschiedenen Speisen relativ scharf und gut gewürzt sind. Koreaner lieben starke Gewürze wie Chili. Und das merkt man auch in den koreanischen Restaurants in Berlin.

Das wichtigste Gewürz in der koreanischen Küche ist der rote koreanische Chili-Pfeffer. Sein Pulver wird zur Herstellung von Kimchi und Gochujang (einer scharfen Paste) verwendet. Koreanische Chilischoten sind nicht einfach nur scharf, sondern sind sehr würzig, ganz leicht süß und eignen sich einfach am besten für Kimchi.

Korean BBQ

Eine typische koreanische Mahlzeit besteht hauptsächlich aus Reis, Suppe oder Eintopf, einem Hauptgericht und ein paar Beilagen. Traditionell wurde dies drei Mal am Tag gegessen. Aber in der Neuzeit begannen die Koreaner, zum Frühstück Gebäck oder Toast zu essen, anstatt Reis. Das Mittagessen ist normalerweise eine einfachere koreanische Mahlzeit, die oft eine Nudelsuppe, Reis und Suppe sein kann. Doch am Abend macht man auch schon mal gerne ein echtes Korean BBQ.

Aber was genau unterscheidet das Korean BBQ von Grillspezialitäten anderer Küchen? Viel hängt von den Gewürzen ab und der Art und Weise wie es gegrillt wird. Das koreanische BBQ besteht aus dünnen Fleischscheiben und nicht aus dicken Steaks oder Rippchen wie bei uns. Dadurch kann das Fleisch einfach und schnell am Tisch gegart werden. Viele koreanische Restaurants haben Tische mit eingebauten Grills, während andere tragbare Tischgrills zum Grillen verwenden.

Während das Fleisch an dem Tisch zu warmer Perfektion brutzelt, wird man üblicherweise mit einem umfangreichen Angebot an Beilagen präsentiert. Das Dutzend zusätzlicher Gerichte mag für den koreanischen Grillanfänger einschüchternd wirken, aber sobald man die Kunst der Beilagen gemeistert haben, wird man feststellen, dass es keine bessere Art gibt, Korean BBQ zu genießen, als mit einer bunten Auswahl an Beilagen.

Schweine- und Rindfleisch sind die üblichen Verdächtigen in einem koreanischen Grillrestaurant. Bulgogi, ein in Sojasauce und Sesamöl mariniertes Rindfleisch, ist eine beliebte Wahl. Nicht mariniertes Fleisch wie Samgyeopsal (Schweinebauch) und Galbi (kurze Rippchen vom Rind) stehen auch fast immer auf der Speisekarte.

Die wichtigsten Beilagen für das Korean BBQ natürlich sind Reis, Knoblauch, Kimchi, rote Bohnenpaste und eine Reihe verschiedener Salatblätter. Der Rest des Tisches wird mit einer Auswahl der Beilagen des Tages gefüllt, die meist auf Gemüse basieren.

Hast du jetzt Hunger auf koreanisches Essen in Berlin bekommen? Wir können es dir nicht übel nehmen. Schau einfach bei Wolt nach entdecke vielen koreanischen Gerichte und Beilagen. Wir bringen alles direkt zu dir nach Hause. Wir wünschen guten Appetit.